Stiftung als Schnittstelle

Die Stiftung »Chancen für Kinder« versteht sich als Motor und als Schnittstelle für gemeinsame Interessen und Projekte von Stiftern, Stiftungen und Sponsoren für das Wohlergehen und die Verbesserung von Chancen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und schwierigen Lebensräumen.

Die Stiftung und ihre Stifter machen es sich zur Aufgabe, Sponsoren für die Umsetzung einzelnen und konkreten Fördermaßnahmen zu gewinnen und in direkten Kontakt mit den Einrichtungen und Tagesstätten zu bringen, die einen dringenden Bedarf einer gezielten Förderung erkennen, der nicht durch öffentliche Mittel gedeckt werden kann.

Projekt »Neustart für die Offene Tür St. John«

Die Offene Tür ist für die Menschen im Stadtviertel ein Ort der Begegnung. Sie hat dreißigjährige Tradition. Vereine und ortsansässige Gruppen beteiligen sich an Veranstaltungen im Haus. mehr...

Projekt "Kinder ins Museum"

Kindern aus dem Stadtgebiet Bocklemünd/Mengenich konnte ein Besuch des Museums für angewandte Kunst ermöglicht werden. mehr...